Langeweile in Coronazeiten – hier gibt es Tipps für Jugendliche

  • Tipp Nr. 1    kommt von der Nachbarschaft 2, die immer und immer wieder neue Spiele vorstellen. Viele Grüße von hier an Euch und fetten Dank für Euren Tollen Service!
  • Tipp Nr. 2 kommt von mir: Kramt Eure alte Bibel aus dem Bücherschrank, blast den Staub von den Seiten und sucht das Matthäusevangelium im Neuen Testament, Kapitel 8, Vers 23 bis 27. Da findet ihr die Geschichte von der Sturmstillung. Setzt diese Geschichte kreativ, künstlerisch, malend, zeichnend, pinselnd, klebend, Video produzierend oder wie auch immer um. Die drei dollsten Ergebnisse werden in unserem Jugendraum geführt. Fotografiert Eure Werke und sendet sie mir zu, damit ich sie hier auf diese Seite herrliche!
  • Tipp Nr. 3 kommt von einigen KollegInnen von mir: Scribbelt und chattet mit Euren FreundInnen!
  • Tipp Nr. 4: Was wäre, wenn die Pandemie nach Afrika überschwappen würde? Dazu hier sehr wichtige Informationen!
  • Tipp Nr. 5: Ladet Euch Discord (am besten) auf dem PC oder dem Laptop und macht mit beim großen internetten Quiz der Ev. Jugend Bielefeld. Um darauf zu kommen, klickt auf diesen Link! Der nächste Quiz findet statt am Donnerstag, 26. März um 18 Uhr
  • Tipp Nr. 6: Um 19.30 Uhr läuten in jeder Bielefelder Kirche die zwei größten Glocken. Stellt eine Kerze ins Fenster, denkt an die Menschen, die Ihr gern habt, denkt aber auch an die Erkrankten und Sterbenden – und -so Ihr könnt- betet für sie. Und wenn Euch die Worte fehlen: Das Vaterunser sagt alles.
  • Tipp 7: setzt euch mit nb08@kirche-bielefeld.de in Verbindung und meldet Euch zum Oster Wichteln an.

 

This entry was posted in Aktuelles. Bookmark the permalink.

Leave a Reply