1. Die Flötenlerngruppen

Flöten 2013 004

Auf dem Klavier liegen von rechts nach links: Bassflöte, Sopranflöte, Sopraninoflöte, Altflöte und Tenorflöte. Das rote Instrument unter dem Kerzenleuchte ist eine Plastikflöte für AnfängerInnen.

Wir bieten zwei Flötenlerngruppen an:

In der Anfängergruppe erlernen Kinder ab 6 Jahren das Notenlesen und die Töne c’ bis d” (tiefes c bis hohes d) auf der Sopranblockflöte. Sie erfahren etwas über die Notenwerte und können zum Ende des Jahres einfache Stücke einstimmig in der Gruppe spielen. Für diesen Kurs werden benötigt das Flötenbuch “Der Flötenzirkus, Band 1” sowie eine Plasikflöte in barocker Griffweise, die derzeit um die € 10,– kostet. Das Instrument ist robust und kann auch mal wütend in die Ecke geworfen werden. Kostenaufwand: € 25,– incl. Kopierkosten für leere Notenblätter. Zum Ende der Anfängergruppe entscheiden die Kinder mit ihren Eltern, ob sie die Gruppe für Fortgeschrittene besuchen wollen.

In der Fortgeschrittenengruppe erlernen die Kinder die Töne d” bis a” (überpfiffene Töne) sowie die Töne cis, des, es, fis, gis und as. Sie lernen die komplette Bandbreite des Instruments zu beherrschen und zweistimmige Lieder in beiden Stimmlagen zu spielen. Dazu benötigen sie eine Schulblockflöte (ca. € 80,–) sowie den Band 2 des Lehrbuches “Der Flötenzirkus”.

Das Material besorgen wir, es sei denn, es wird anders von den Eltern erwünscht.

 

Leave a Reply