2. Das Konficamp

In der ersten Woche der Herbstferien (im 2. Jahr der Konfizeit!) findet das Konficamp statt. Es gehört zu den Pflichtveranstaltungen der Konfizeit. Hier werden die wichtigsten und zentralen Themen bearbeitet: Jesus Christus, Taufe und Abendmahl.

Verpflichtend ist das Camp, da wir in Rücksichtnahme auf die Konfis die Zeiten der Pflicht – und Wahlkurse sehr begrenzen müssen. Manchmal gibt es zwischen den Stunden sehr lange Pausen, damit die Jugendlichen zeitlich nicht überfordert werden.

Das Konficamp macht allerdings Spaß. Das Erlernte wird in Theaterstücke, Kurzfilme, Aktionen, Spiele, Collagen oder Stehgreifspiele umgesetzt. Auch bieten wir viele unterschiedliche Aktionen an: Nachtwanderung, Spieleabend, den Abend der Konfis und natürlich den Besuch eines Freizeitparks. Übrigens ist uns die gesunde und leckere Verpflegung während des Camps sehr wichtig: mit Mathias Wemhöner haben wir einen ausgezeichneten Koch im Team, der sehr genau weiß, was Jugendlichen schmeckt und das hervorragend umsetzen kann.

Das Konficamp kostet ca. € 200,–. Inbegriffen ist die Busfahrt, die Übernachtung, die Vollverpflegung, die Gruppenversicherung und der Besuch des Freizeitparks. Inhaber des Bielefelder Passes können Zuschüsse bekommen.

Leave a Reply